deEnglishnlpo

Wed-Homöopathie

Büffel und Katze unter den Pflanzen gehen voran,

gefolgt vom Bär und Adler,

Gesundheit Freiheit und Glück sind die Geschenke

Wed-Homöopathie versteht sich als neues Konzept der klassischen Homöopathie, als eine neue Arzneimittellehre. An Arzneimitteln werden dabei vorrangig so genannte Allheilmittel verwendet. Viele Kulturen kennen solche Allheilmittel. So galt beispielsweise die Ginseng Wurzel in China, die Aloe in Teilen Afrikas und der Meskalito Kaktus (Anhalonium lewinii) in Amerika als Allheilmittel. Solche Pflanzen haben schon vielen Menschen geholfen. In ihnen wohnen besondere Kräfte.

Oftmals werden die Allheilmittel allerdings nur zur allgemeinen Reinigung und Stärkung eingesetzt, während andere Pflanzen mit spezieller Organwirkung im Vordergrund stehen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen neben den Allheilmitteln die einfachen Pflanzen auch als Unkräuter bekannt z.B. Wegerich (Plantago) oder Brennnessel (Urtica) oder Efeu (Hedera helix) - sowie die Giftpflanzen z.B. Tollkirsche (Belladonna) oder Eisenhut (Aconitum). Alle Pflanzenarten, die weltweit vorkommen, können arzneilich genutzt werden und jede beliebige Pflanze kann dabei hoch wirksam sein, wenn sie nur gut zur erkrankten Person passt.

Die Arzneien werden in homöopathischen Potenzen eingenommen und/oder äußerlich angewendet. Die homöopathische Arzneiform hat den Vorteil einer sanften und zugleich stärkeren und anhaltenderen Wirkung. Sogar Pflanzen, die pur wenig oder keine Heilkraft besitzen, können in homöopathischer Potenzierung Arzneikraft entfalten, Giftpflanzen dagegen verlieren durch die homöopathische Zubereitung ihre Giftigkeit und können besonders starke Heilkräfte entwickeln, Homöopathische Arzneimittel sind zudem ergiebig, und deshalb pflanzenfreundlich.

Neben den Pflanzen verwendet die Wed-Homöopathie für den menschlichen Körper grundlegende chemische Elemente z.B. Zink. In der Regel werden täglich 2-3 Arzneimittel eingenommen, jede zu einer bestimmten Tageszeit. Die beste Tageszeit zur Einnahme einer Arznei ergibt sich dabei aus der chinesischen Organuhr.

Wie Sie die richtigen Arzneien finden und was Sie sonst noch alles tun können um selbst schwierige Krankheiten zu überwinden, erfahren Sie anhand vieler Rezeptbeispiele.

Wed-Homöopathie ist für jedes Alter gut, nach kurzer Lektüre sofort anwendbar und auch bei Tieren und Pflanzen wirksam.